startseite neu.jpg

Am Dienstag den 9.April ging es, nachdem wir im Herbst erfolgreich die Kreismeisterschaften des Fußballs mit dem Jahrgang 2007-2008 (Klasse 5 und 6) gewonnen haben, mit der Schulmannschaft nach Bergisch Gladbach zur Vorrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften. Voller Vorfreude, aber auch mit einer gewissen Anspannung gingen wir in das Spiel:

Spielbericht

Nach dem Anpfiff für das Otto-Hahn-Gymnasium ging es direkt auf‘s Eitorfer Tor zu. Doch alle Angriffe wurden gestoppt und schon bald gelang der Gegenangriff, der am Pfosten endete. Das erste Tor des Spiels gelang Lukas mit einem starken Schuss in der 4. Minute. Es ging spannend weiter und in der 9. Minute gelang sogar das 2:0. Der Torschütze war Julius.

Danach ging es wieder sehr aufregend weiter, doch die meisten Angriffe gelangen dem Team aus Bergisch Gladbach. Doch der Torwart parierte so stark, sodass erstmal nichts passieren konnte. Doch in der 15. Minute trafen die Schüler vom Otto-Hahn-Gymnasium zum 2:1. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit kam der Ausgleichstreffer. Neuer Spielstand: 2:2. Danach kam der Schlusspfiff.   Nach dem Wiederanpfiff ging es rasant weiter, denn es gab viele unnötige Fouls. Doch in der 34. Minute gelang Mathis eine freundlichere Spielunterbrechung, denn er traf zur 3:2-Führung. Inzwischen saßen viele andere Schüler des Otto-Hahn-Gymnasium am Spielfeldrand, um ihre Schulmannschaft anzufeuern. Auf dem Spielfeld selber ging es in die Schlussphase. Kurz vor Ende, in der 38. Minute gab es doch noch den Ausgleich. Es ging spannend weiter und der Schiri sollte gleich das Endsignal geben. Doch Julius gelang aus kurzer Distanz das 4:3. Der rettende Schuss für das Siegtal-Gymnasium. Eigentlich sollte der Schlusspfiff jetzt kommen, doch er kam nicht. Also endete das Spiel mit gefühlt 10 Minuten Verspätung 4:3.

(geschrieben von Paul Schmitz Klasse 5b)

Auf dem Platz standen: Phil Siegert (Tor), Lukas Hoffmann, Colin Böser, Mathis Lemke, Fabio Henseler, Julius Hollmann, Felix Herder, Jona Möllers, Justus Schiller, Jonathan Jahns, Linus Urban, Julian Jeschor und Paul Schmitz. Betreut und sehr gut gecoacht wurde die Mannschaft von Daniel Rauch, der erfolgreich die Junior-Coach-Ausbildung bei uns absolviert hat.

Bedanken möchte ich mich auch bei den Eltern, die uns tatkräftig unterstützen, indem sie uns zu den Wettkämpfen begleiten und auch vor Ort eine gute Versorgung sicherstellen.

Wir freuen uns sehr, erwarten voller Vorfreude das Finale am 9. Mai in Eschweiler und gratulieren den Spielern und dem Coach.