startseite neu.jpg
 
Am 30.09.2019 trafen sich wieder Vertreter aus 25 Schulen des Rhein-Sieg Kreises zur 2. Bezirksdeligiertenkonferenz der Bezirks SchülerInnenvertretung Rhein-Sieg (BSV). Diesmal wurde unsere Schule von Sina Kramer, Vitaly Ulitin, Felix Knüttgen und Severin Hudelmayer vertreten.
Als erstes wurde die Tagesordnung vorgestellt und beschlossen und das Tagespräsidium gewählt.  Danach wählten wir die Zählkommission, in die Felix Knüttgen und Severin Hudelmayer gewählt wurden.

Weiter ging es wie beim letzten Mal mit einer SVen Runde, in der sich die SVen über ihre aktuellen Probleme, Projekte und Planungen besprachen. Im Anschluss daran wurden Workshops durchgeführt.
BSV02
Zur Auswahl standen das Projekt „Champs“, welches das kritische Denken fördert und das Demokratieverständnis weiterbilden soll. Als zweites gab es das Projekt „Schlau Rhein-Sieg“, welches  Workshops zu den Themen „geschlechtliche Identität“ und „sexuelle Orientierung“ anbietet. Als drittes machte der NABU Rhein-Sieg einen Workshop zur Nachhaltigkeit an Schulen.
BSV01

Nachdem  wieder alle zusammen waren, wurden kurz die Ergebnisse aus den Workshops besprochen. Anschließend machte der Vorstand den Rechenschaftsbericht. Dort erfuhren wir, dass verschiedene Arbeitsgruppen gebildet wurden. Um einzelne Konflikte an Schulen zu verhindern, wurde bereits auf der letzten Bezirksdeligiertenkonferenz beantragt, dass der Vorstand eine Stellungnahme zur Handynutzung erarbeitet und vorstellt, diese wurde dann beschlossen. Zudem wurde ein Ideenpapier vorgestellt, um den Umweltschutz an Schulen im Rhein- Sieg Kreis zu unterstützen. Außerdem ist die BSV Rhein-Sieg im Schul- und Umweltausschuss des Kreistags vom Rhein-Sieg-Kreis. 

Zum Schluss wählten die anwesenden Vertreter die stellvertretende BezirksschülerInnensprecherin neu, da der ehemalige zurückgetreten war. Ein/e BSV LehrerIn konnte nicht gewählt werden, da leider keine Kandidaten zur Wahl standen.