startseite neu.jpg

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zuallererst wünschen wir Ihnen und euch alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2021. Wir hoffen, dass alle erholsame Weihnachtsferien verbringen und etwas durchatmen konnten und nun positiv gestimmt in das neue Jahr starten.

Aus den Medien ist sicher bekannt, dass das Land NRW entschieden hat, dass bis zum 31. Januar 2021 der Unterricht für alle Jahrgangsstufen ausschließlich in Distanz stattfindet.

 

Organisation des Distanzunterrichts

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I erhalten jeweils zu Beginn der Woche über die Klassenleitungen einen Überblick über die anstehenden Aufgaben, Videokonferenzen und möglichen Abgabetermine. Für die kommende Woche beginnt der Distanzunterricht am Dienstag, 12. Januar 2021, da der Montag noch für organisatorische Absprachen genutzt werden muss.

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II erhalten die Informationen zur Organisation des Distanzlernens direkt von den Fachlehrkräften. Das Distanzlernen startet ab Montag.

Sollte in einzelnen Familien noch dringender Bedarf an einem Laptop bestehen, um am Distanzunterricht teilnehmen zu können, dann melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Notbetreuung: Angebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6

Das Siegtal-Gymnasium bietet ab Montag, 11. Januar 2021 ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zu Hause betreut werden können. Bitte melden Sie Ihr Kind möglichst umgehend, spätestens jedoch bis Dienstag, 12.01.2021 (10 Uhr) mit dem Anmeldeformular zur Notbetreuung an (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Während des Betreuungsangebots in der Schule findet kein regulärer Unterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler nehmen – auch wenn sie sich in der Schule befinden – am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.

Liebe Eltern, bitte berücksichtigen Sie, dass (zunächst) keine Schülerbeförderung mit Schulbus- und Schülerspezialverkehr stattfinden wird. Außerdem wird es kein Mittagessensangebot über unsere Mensa geben.

Alle Eltern sind durch das Land aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zu Hause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

Klassenarbeiten, Klausuren, Prüfungen

Alle noch anstehenden Klassenarbeiten, Klausuren und Prüfungen der Jahrgangsstufen 5 bis EP entfallen. Ob bzw. welche Klausuren in der Q1 und Q2 noch stattfinden müssen, wird derzeit geklärt. Wir informieren die betroffenen Schülerinnen und Schüler möglichst zeitnah, jedoch nicht vor morgen.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, wir sind dankbar für die gute und konstruktive Zusammenarbeit im alten Jahr und freuen uns auf die Fortsetzung angesichts der neuen Herausforderungen.

Mit freundlichen Grüßen

Dagmar Philipps und Björn Becker