startseite neu.jpg

2022 fairtrade fotowettbewerb preisverleihungVor zwei Jahren wurde das Siegtal-Gymnasium erstmalig mit dem Titel einer Fairtrade-Schule ausgezeichnet. Nach wie vor setzen sich Schülerschaft, Eltern und Lehrerkollegium des SGE für den weltweit fairen Handel ein. Dies wurde nun von Fairtrade Deutschland e.V. mit einer Verlängerung des Siegels für zwei weitere Jahre honoriert. Fairer Handel wird am SGE nicht nur im Unterricht thematisiert und ist in verschiedenen Lehrplänen verankert, sondern auch in der Küche des Lehrerzimmers wird nur noch fair gehandelter Kaffee als Stärkung gekocht. Bei fast allen Schulveranstaltungen werden fair gehandelter Kaffee und Schokolade ohne Kinderarbeit angeboten.
Das SGE hat dabei sogar trotz der Corona-Pandemie die strengen Kriterien für Fairtrade-Schools erfüllt, auch wenn die Möglichkeit bestanden hätte, nur mit einer Absichtserklärung zu verlängern. Denn dank kreativer Ideen unserer Schülerinnen und Schüler, wie dem Fairtrade-Fotowettbewerb, konnten alle Kriterien ohne Einschränkungen erfüllt werden.